Termine

  • Allgemeine Übungsstunden
    Sonntags


    Welpenspielstunde
    12. Woche (vorausgesetzt ist die zweite Schutz-
    impfung)
    bis 6 Monate
    auf unserem Welpenplatz
    9:30 Uhr bis 10:30 Uhr


    Gruppenübungsstunde
    für Jung- und Familienhunde
    mit dem Ziel der
    Begleithundeprüfung
    10:30 bis 11:30 Uhr


    und hier finden Sie die
    Trainingszeiten

    - Agility

    - Gebrauchshundesport




     
  • Veranstaltungen

    2018


    28.04.2018

    Arbeitstag;

    Alle freiwilligen Helfer
    sind herzlich willkommen!!


     

PDFDruckenE-Mail

Schutzdienst


Der Begriff Schutzdienst ist etwas irreführend und kommt aus der Diensthundeausbildung, die die Grundlage für den GHS (Gebrauchshundesport) bildet. Natürlich werden unsere Sporthunde nicht „scharf“ gemacht um Menschen zu beißen. Bei der Ausbildung unserer Hunde wird hauptsächlich der Beutetrieb angesprochen. Der Hund lernt den Jutearm des Schutzdiensthelfers als seine Beute zu betrachten. Wenn der Helfer diesen Schutzarm nicht trägt wird er für den Hund völlig uninteressant sein.

Die GHS-Prüfung beinhaltet im Schutzdienst :

  • Die Streife nach dem Scheintäter (der Hund wird um Verstecke geschickt, um den Helfer zu finden)
  • Stellen und Verbellen (wenn der Hund den Helfer gefunden hat, wird dieser verbellt, bis der Hundeführer zum Hund kommt)
  • Vereitelung einer Flucht (der Hund muss den Helfer bewachen und selbständig an der Flucht hindern)
  • Mutprobe (dabei macht der Helfer einen Angriff auf den Hundeführer mit seinem Hund, der Hund muss durch Anbeißen an dem Jutearm den Angriff verhindern)


Um diese Übungen korrekt auszuführen benötigt der Hund einen sehr guten Gehorsam, deshalb ist die Unterordnung im Schutzdienst besonders wichtig.